Bewerbungsverfahren für Sport (und Sportwissenschaft)

Sie interessieren sich für einen der folgenden Studiengänge?

Dann gilt folgendes Bewerbungsverfahren für Sie.

Bewerbungsfrist und Bewerbungsverfahren

Wenn Sie sich für den Studiengang Sport und Sportwissenschaft (B.A.) bewerben möchten, müssen Sie dies an zwei verschiedenen Stellen tun:

1. Beim Prüfungsamt Sportwissenschaft mit der Anmeldung zur Eignungsprüfung

Fristen: auf den Internetseiten des Instituts für Sportwissenschaft

Eine Verlängerung dieser Fristen ist nicht möglich.
Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt online.
Die Termine für die Ablage der Eignungsprüfung finden Sie ebenfalls dort.

2. Beim Studierendensekretariat der Universität per Online-Bewerbung

Fristen:
Studienbeginn zum Sommersemester: 15. Januar (Studiengänge mit Eignungsprüfung)

Die Bewerbung an der Universität Mainz erfolgt über die Online-Bewerbung. Innerhalb der Online-Bewerbung müssen Sie in jedem Fall die Bestätigung über die bestandene Eignungsprüfung bzw. die Anerkennung der Eignungsprüfung einer anderen Hochschule hochladen.

Eignungsprüfung

Informationen zu den Anforderungen der Eignungsprüfung erhalten Sie auf der Homepage des Faches Sport oder bei der Studienfachberatung Sport.

Wenn Sie bereits eine Eignungsprüfung an einer anderen Universität erfolgreich abgelegt haben, können Sie prüfen lassen, ob diese als gleichwertig anerkannt werden kann.

Zuständig dafür ist das Institut für Sportwissenschaft, nicht das Studierendensekretariat der Universität Mainz.
Vom Institut für Sportwissenschaft erhalten Sie einen Anerkennungsbescheid ausgestellt, diesen laden Sie fristgemäß in Ihrer Online-Bewerbung hoch; andernfalls kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Bitte veranlassen Sie die Prüfung beim Fachbereich, bevor Sie sich online um den Studienplatz bewerben.

Die Eignungsprüfungen der Universitäten Koblenz-Landau sowie Kaiserslautern werden als gleichwertig anerkannt, wenn sie nicht älter als zwei Jahre sind. Sie können die Bestätigung über die bestandene Eignungsprüfung in diesen Fällen im Bewerberportal hochladen; eine Anerkennung durch das Institut für Sportwissenschaft entfällt.

Im Falle einer Zulassung reichen Sie u.a. eine amtlich beglaubigte Kopie der Eignungsprüfung für die Immatrikulation ein.

Auswahlverfahren

Der Ein-Fach-Studiengang Sport und Sportwissenschaft (B.A.) ist im Studienjahr 2017/18 zulassungsfrei, setzt aber eine bestandene Eignungsprüfung voraus. Das Fach Sport im Bachelor of Education (B.Ed.) ist im Studienjahr 2017/18 vom 1. bis zum 5. Fachsemester zulassungsbeschränkt; die Zulassung in dem Fach setzt ebenfalls eine bestandene Eignungsprüfung voraus.

Wenn Sie sich im Ein-Fach-Studiengang Sport und Sportwissenschaft (B.A.) frist- und formgemäß beworben haben, erhalten Sie bei bestandener Eignungsprüfung auf jeden Fall einen Studienplatz. Im Fach Sport im Bachelor of Education wird hingegen ein Auswahlverfahren durchgeführt, wenn die Anzahl der Bewerbungen die Anzahl der verfügbaren Studienplätze übersteigt; die mindestens einjährige Zugehörigkeit zu einem A-, B- oder C-Kader einer Sportart während der letzten zwei Jahre vor Erwerb der HZB (nachzuweisen durch Bescheinigung des zuständigen Bundessportverbandes) wird mit einer Verbesserung der für die Auswahl zugrunde gelegten Note um 0,3 boniert.

 

Bescheid

Der entsprechende Bescheid wird Ihnen ausschließlich in elektronischer Form im Bewerbungsportal Jogustine bereitgestellt. Über die Bereitstellung des Bescheides werden Sie per E-Mail an die in Ihrem Bewerberaccount hinterlegte E-Mail-Adresse benachrichtigt.

Informationen zum Bescheidversand finden Sie auf der Seite "Wichtigen Hinweisen zum Bewerbungsverfahren".

Wenn Sie eine Zulassung erhalten haben und den Studienplatz annehmen wollen, müssen Sie lediglich den Semesterbeitrag überweisen und gegebenenfalls noch erforderliche Unterlagen nachreichen. Ein persönliches Erscheinen ist nicht erforderlich.

Online-Bewerbung