Einschreibung zur Promotion für bislang nicht an der JGU immatrikulierte Studierende

Frist

Für die Bewerbung als Promotionsstudent/in gibt es keine Fristen; Sie können sich jederzeit bewerben.

Verfahren

Sie stellen online über das Bewerbungspeortal JOGU-StINe einen Antrag auf Registrierung als Doktorand/in und Umschreibung in den Promostionsstudiengang, den Sie bitte ausgedruckt und unterschrieben zusammen mit den erforderlichen Unterlagen im Dekanat einreichen. Welche Unterlagen dem Antrag beigefügt werden müssen, wird Ihnen im Rahmen der Registrierung mitgeteilt.

Nach der Annahme als Doktorand/in durch den Fachbereich werden die Unterlagen durch das Dekanat zur Durchführung der Umschreibung an das Studierendensekretariat weitergeleitet.

Wenn Sie sich mit einem ausländischen Studienabschluss als Promotionsstudent/in einschreiben möchten, beachten Sie bitte die entsprechenden Voraussetzungen.

Bescheid

Über die Zulassung zum Promotionsstudium wird Ihnen nach ca. 2 - 3 Wochen ein Bescheid in elektronischer Form im Bewerbungsportal zur Verfügung gestellt. Über die Bereitstellung des Bescheides werden Sie per E-Mail an die in Ihrerm Bewerberaccount hinterlegte E-Mail-Adresse benachrichtigt. Diesem Bescheid können Sie das weitere Vorgehen entnehmen.

Nach vollzogener Einschreibung werden Ihnen die Semesterunterlagen (Stammdatenblatt/Studienbescheinigungen) online im Portal JOGU-StINe bereitgestellt; über die Bereitstellung werden Sie per E-Mail informiert. Der Studierendenausweis/das Semesterticket wird Ihnen auf dem Postweg zugesandt. Informationen zum Semesterticket finden Sie unter www.asta-uni-mainz.de und unter www.studiticket.de.

Hinweis zur Einschreibung

Die Einschreibung erfolgt zunächst befristet auf 4 Jahre. Wenn Sie dann weiterhin als Promovend/in eingeschrieben sein möchten, müssen Sie eine Bestätigung über die Fortführung der Promotion beim Studierendensekretariat einreichen. Das Promotionsvorhaben soll innerhalb von 6 Jahren abgeschlossen sein. Danach ist eine Einschreibung als Promovend/in nur noch in begründeten Ausnahmefällen möglich.