Online-Bewerbung für den studienvorbereitenden Deutschkurs

Alle Studienbewerber/innen, deren ausländischer Hochschulzugang den direkten Zugang zu deutschen Universitäten ermöglicht, können sich für den studienvorbereitenden Deutschkurs bewerben. Der Deutschkurs am Internationalen Studien- und Sprachenkolleg bereitet auf die DSH vor. Bitte prüfen Sie, welches DSH-Niveau (1, 2 oder 3) Sie für die Aufnahme Ihres späteren Fachstudiums benötigen. In der Regel muss die DSH-2 nachgewiesen werden, Ausnahmen gibt es bei einigen Master- oder künstlerisch/musischen Studiengängen sowie bei Studiengängen, die ganz oder überwiegend auf Englisch unterrichtet und geprüft werden.

Abweichend davon können sich anerkannte Flüchtlinge und Personen, denen Asyl gewährt wurde auf den speziell für sie angebotenen studienvorbereitenden Deutschkurs bewerben, wenn Sie einen indirekten (das heißt Zugang zum Fachstudium nach bestandener Feststellungsprüfung) oder direkten Hochschulzugang besitzen.

Wie kann ich mich bewerben?

Wenn Sie die Aufnahme in den studienvorbereitenden Deutschkurs beantragen möchten, bewerben Sie sich online bei der JGU, auch wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen.

Für den reibungslosen Ablauf der Online-Bewerbung halten Sie bitte Ihre Anerkennungsurkunde und Ihren aktuellen Deutschnachweis bereit.

Um die Online-Bewerbung in Jogustine zu starten, klicken Sie bitte auf den Button „Bewerbung“. Sie werden zunächst aufgefordert, sich einen Account (siehe Videotutorial in der rechten Spalte) zu generieren. Die E-Mail-Adresse, die Sie bei diesem Vorgang angeben, wird ihr späterer Benutzername sein, unter dem Sie sich immer wieder in das Onlinebewerbungsportal einloggen können. Nach dem Einloggen auf Jogustine wählen Sie in der Studienangebotsübersicht das Fach: Deutschkurs aus. Für die einzelnen Schritte kann Ihnen das Bewerbungstutorial Deutschkurs, das Sie in der rechten Spalte finden, hilfreich sein.

Falls Sie Flüchtling/Asylant/in sind, können Sie sich auch auf den speziellen Deutschkurs für Flüchtlinge bewerben. Sie wählen dazu in der Studienangebotsübersicht das Fach: Deutschkurs für Flüchtlinge aus. Für die weiteren Schritte kann Ihnen das Bewerbungstutorial Deutschkurs, das Sie in der rechten Spalte finden, hilfreich sein.

Falls Sie die Online-Bewerbung unterbrechen wollen, speichern Sie die Daten, Sie können die Bewerbung jederzeit fortsetzen. Bitte beachten Sie, dass eine Änderung Ihrer Bewerbung nach dem elektronischen Abschicken nicht mehr möglich ist. Sie werden nach dem elektronischen Eingang Ihrer Bewerbung per E-Mail benachrichtigt.
Jede Bewerbung hat eine eigene Nummer. Falls Sie mit uns korrespondieren wollen, geben Sie bitte unbedingt diese Bewerbungsnummer an.

Was muss ich nach dem elektronischen Abschicken tun?

Nach dem elektronischen Abschicken drucken Sie den Antrag auf Zulassung aus und unterschreiben ihn. Zusammen mit dem ausgedruckten Zulassungsantrag schicken Sie Ihre amtlich beglaubigten Unterlagen fristgerecht an die auf dem Antrag angegebene Adresse. Nachdem der Printantrag an der JGU eingegangen ist, erhalten Sie wieder per E-Mail eine Bestätigung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen zusätzliche E-Mail-Anfragen über den Eingang Ihres Zulassungsantrags NICHT beantworten. Wenn Sie für Ihren Visaantrag eine schriftliche Bestätigung benötigen, können Sie dies in der Online-Bewerbung beantragen.

Welche Unterlagen muss ich mit dem Antrag auf Zulassung mitschicken?
  • Anerkennungsurkunde der Universität Mainz
  • Zeugnisse (in der Originalsprache und deren Übersetzung)
  • Nachweis über die deutschen Sprachkenntnisse mindestens auf dem Niveau B1
  • Lebenslauf
  • Eine unbeglaubigte Kopie der personenbezogenen Seite Ihres Passes
  • NUR für den Flüchtlings-Deutschkurs: amtlich beglaubigter Nachweis des Bescheides über Ihre Anerkennung als Flüchling oder Asylant/in oder die personenbezogene Seite des Passes und die Seite des Eintrags mit Nennung des § des Aufenthaltsgesetzes (es muss sich dabei um § 25 Abs.1 oder § 25 Abs.2 Alternative 1 bzw. 2 des Aufenthaltsgesetzes handeln)

Mit dem Ausdruck des Zulassungsantrags erhalten Sie eine Checkliste, an Hand derer Sie prüfen können, ob Sie zusätzliche Unterlagen mit Ihrer Bewerbung einreichen müssen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung und hoffen Sie bald an der JGU begrüßen zu können.
> Zur Online-Bewerbung