Vorgezogenes Abitur

Die folgenden Regelungen sind nur relevant für Sie, wenn Sie Schüler/in in Rheinland-Pfalz sind, das vorgezogene Abitur ablegen und sich für das anschließende Sommersemester an der Universität Mainz bewerben möchten.

Grundsätzlich gelten für Sie die gleichen Regeln (z.B. Fristen für die Online-Bewerbung)  für die Studienbewerbung wie für alle anderen Bewerber/innen. Wir erläutern Ihnen hier nur die Ausnahmen.

Welche Fächer können gewählt werden?

Eine Bewerbung mit vorgezogenem Abitur ist möglich für alle Studienfächer, die an der JGU mit einem Studienanfang zum Sommersemester angeboten werden.

Einzige Ausnahme stellen die Fächer Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin dar, für die die Bewerbung über hochschulstart.de erfolgt.

Hier haben Sie lediglich die - leider sehr geringe - Chance einer Teilnahme am Losverfahren.

Was ist bei der Bewerbung zu beachten?

Die Bewerbung erfolgt über die Online-Bewerbung.

Das beglaubigte Abiturzeugnis können Sie bis spätestens zum vierten Werktag im April nachreichen.
Bitte reichen Sie Ihr Abiturzeugnis so bald wie möglich ein. Wir können erst dann prüfen, ob Sie einen Studienplatz erhalten, wenn Ihr Abiturzeugnis vorliegt.

Wenn Sie sich für einen Studiengang mit Eignungsprüfung (Kunst, Musik, Sport) bewerben, müssen Sie sich außerdem rechtzeitig beim entsprechenden Fachbereich für die Eignungsprüfung anmelden. Die Fristen dafür liegen bereits im November bzw. Dezember.

Wann erhalten Sie Bescheid?

Da Sie das beglaubigte Abiturzeugnis bis zum vierten Werktag im April nachreichen können, kann die JGU die Zulassungen erst kurz vor Vorlesungsbeginn verschicken. Reichen Sie Ihr Abiturzeugnis ein, sobald es Ihnen vorliegt. Nutzen Sie die persönliche Einschreibung, die wir Ihnen anbieten und bringen Sie alle erforderlichen Unterlagen mit, die auf dem Zulassungsbescheid aufgeführt sind.

In der Woche vor Vorlesungsbeginn finden bereits die Einführungsveranstaltungen für Erstsemester statt. Nehmen Sie daran teil, auch wenn Ihre Einschreibung noch nicht abgeschlossen sein sollte.