Wohnen im Ausland

Bitte kümmern Sie sich frühzeitig darum, wo Sie im Ausland wohnen werden. Gibt es nur einen privaten Wohnungsmarkt oder auch Studierendenwohnheime? Bei wem bzw. wo müssen Sie sich für ein Wohnheimzimmer bewerben?

Sofern Ihre Gasthochschule über ein Wohnheim verfügt, können Sie evtl. schon mit der Anmeldung einen Platz reservieren. Informationen und die notwendigen Bewerbungsformulare erhalten Sie i.d.R. ebenfalls über die Website der Zielhochschule.

Bitte beachten Sie, dass besonders bei hochschuleigenen Wohnheimen die begrenzte Anzahl der Zimmer zumeist nach dem Prinzip „first come, first served" vergeben wird. In Großstädten wie Paris, London oder Madrid und auch in den meisten skandinavischen Städten herrscht ein akuter Unterkunfts- und Wohnungsmangel! Daher ist unbedingt eine frühzeitige Anmeldung erforderlich und evtl. vorgegebene Fristen sind zwingend einzuhalten.

Hinweis: Im Gegensatz zu Deutschland sind an ausländischen Hochschulen die Wohnheime in der Regel nicht subventioniert und daher nicht automatisch die günstigste Unterkunft.