Angebote für Schulen

Studienberaterinnen und Studienberater der Zentralen Studienberatung

Damit Berufs- und Studienorientierung an Schulen bestmöglich gelingt, ist ein Zusammenspiel der verschiedenen Akteur/innen nötig. Als Expert/innen für das Thema „Berufs- und Studienorientierung“ (BSO) mit langjähriger Erfahrung in der Beratung junger Menschen zu diesem Thema wirken wir, die Berater/innen der Zentralen Studienberatung der JGU, daher gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten an Ihren BSO-Programmen an weiterführenden Schulen vorranging in Hessen und Rheinland-Pfalz mit.

Unser Angebot können wir dabei auf Ihre inhaltlichen Vorstellungen sowie die Bedürfnisse Ihrer Schülerinnen und Schüler zuschneiden. Es reicht von Informationsvorträgen zu typischen Themen wie „Wie gehe ich bei der Studienwahl vor?“, „Studieren – was ist das?“ oder „Bekomme ich einen Studienplatz in meinem Wunschstudium?“ über offene Gesprächsrunden zu diesen Themen bis hin zu der Betreuung eines Informationsstands auf einer BSO-Schulmesse, an dem wir über das Studienangebot der JGU informieren und Kurzberatungen anbieten. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der inhaltlichen Konzeption ihres BSO-Programms und geben Empfehlungen zu „Best-Practice“-Formaten.

Sollten Sie eines oder mehrere dieser Angebote in Anspruch nehmen wollen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Kontakt
Zentrale Studienberatung
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Hotline: +49 6131 39-22122 (Mo-Do 9-16, Fr 9-13 Uhr)
Fax: +49 6131 39-25004
E-Mail: zsb@uni-mainz.de
Internet: www.studium.uni-mainz.de

 

Studienbotschafterinnen und Studienbotschafter

„Wie geht eigentlich Studieren?“
„Was kommt an der Uni auf mich zu?“
„Was sind die Vorzüge eines Studiums?
„Wie haben eigentlich andere ihren Wunschstudiengang gefunden?“

Diese und viele ähnliche Fragen beschäftigen junge Menschen während und insbesondere kurz vor dem Ende ihrer Schulzeit. Ein wesentlicher Baustein der Entscheidung für oder gegen ein Studium ist es, im Vorfeld einen bestmöglichen Eindruck von der Uni sowie dem Studienalltag samt seiner Anforderungen und Möglichkeiten zu bekommen.

Neben dem Besuch unserer Angebote zur Studienorientierung sind Informationen aus erster Hand dabei äußerst wertvoll. Wer könnte diese Fragen besser beantworten als unsere Studierenden, die selbst vor kurzer Zeit vor ihrer Studienwahlentscheidung standen?

Unsere Studienbotschafter/innen sind Studierende verschiedener Studiengänge und -fächer sowie aus verschiedenen Phasen des Studierendenlebens und möchten Studieninteressierte gerne bei der Entscheidung für ein Studium oder einen Studiengang unterstützen, indem sie ihre Erfahrungen weitergeben. Sie informieren Sie zwar nicht zu einzelnen Studienfächern, geben aber einen Überblick über das vielfältige Studien- und Zusatzangebot der JGU, erklären wie der Alltag als Studi mit Vorlesungen, Prüfungen und Semesterferien aussieht und unterstützen bei der Studienwahl, indem sie Tipps und Anregungen zum Vorgehen geben und von ihrem eigenen Studienwahlprozess berichten. Gerne wirken unsere Studienbotschafter/innen mit kurzen Vorträgen oder in Gesprächsrunden am BSO-Programm Ihrer Schule mit und kommen mit Ihren Schüler/innen vor Ort ins Gespräch.

Möchten Sie unsere Botschafter/innen in Ihre Schule einladen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Kontakt
Zentrale Studienberatung
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Hotline: +49 6131 39-22122 (Mo-Do 9-16, Fr 9-13 Uhr)
Fax: +49 6131 39-25004
E-Mail: zsb@uni-mainz.de
Internet: www.studium.uni-mainz.de

 

Unsere Studienbotschafterinnen und Studienbotschafter

Erik Metzner

studiert Geschichte, Philosophie, Deutsch, Bildungswissenschaften (Bachelor/Master of Education, Lehramt)

engagiert sich in der Fachschaft Lehramt

Eriks Tipp:
Tretet einer Fachschaft bei! Jedes Fach an der Uni bietet eine eigene studentische Vertretung, durch die Ihr anderen helfen könnt, aber auch euch geholfen wird. Fachschaften organisieren zudem Wochenendfahrten, Parties, Grillfeste - aber auch Orientierungsangebote wie Hilfe zur Stundenplangestaltung oder Prüfungsvorbereitung.

Kim Scherer

studiert Biologie (Master of Science)

macht neben der Fachschaftsarbeit Yoga und Rugby im Unisport

Kims Tipp:
Nach einem Uni-Tag voller Vorlesungen und Seminare lohnt sich ein Abstecher im Muschelkino auf dem Campus - immer wieder ein schöner Abschluss eines anstrengenden Tages!

Linda Meister

studiert Kunstgeschichte (Kernfach), Politikwissenschaft (Beifach)(Bachelor of Arts)

Pascal Siesenop

studiert Ägyptologie/Altorientalistik (Kernfach), Archäologie (Beifach) (Bachelor of Arts)

nutzt Kulturkurse an der JGU (z.B. "Kreatives Schreiben"), engagiert sich in Uni-Projekten ("Ägyptologie macht Schule") und wirkt bei Forschungsprojekten mit (Ausgrabungen der Archäologie)

Pascals Tipp:
Universität bedeutet auch selbstbestimmtes Lernen. Es lohnt sich nach Möglichkeit mal etwas auszuprobieren und nicht stur dem Regelstudienplan zu folgen. Ich denke, dass es nach der Uni neben dem Abschluss ebenso wichtig ist, zu wissen wer man ist und was man will, und sich dafür auch Zeit zu nehmen.