Bewerbungsverfahren für einen zulassungsfreien Ein-Fach-Bachelor

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Ablauf der Bewerbung, wenn Sie sich für einen zulassungsfreien Ein-Fach-Bachelor an der JGU interessieren.

Informationen zur Bewerbung in zulassungsbeschränkte Ein-Fach-Studiengänge finden Sie auf den Seiten zum Bewerbungsverfahren im DoSV.

An der JGU werden folgende Ein-Fach-Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung angeboten:

  • Archäologie (B.A.)
  • Archäologische Restaurierung (B.A.)
  • Biomedizinische Chemie (B.Sc.) (Vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien)
  • Chemie (B.Sc.)
  • Evangelische Theologie (Magister Theologiae/Kirchliche Prüfung)
  • Geowissenschaften (B.Sc.)
  • Informatik (B.Sc.)
  • Katholische Theologie (Magister Theologiae/Kirchliche Prüfung)
  • Mathematik (B.Sc.)
  • Meteorologie (B.Sc.)
  • Physik (B.Sc.)

Bewerbung für den Studienbeginn zum Wintersemester:

Anfang Juni bis 01. September

Bewerbung für den Studienbeginn zum Sommersemester:

Anfang Dezember bis 01. März

In zulassungsfreien Fächern findet kein Auswahlverfahren statt. Sie erhalten einen Studienplatz, wenn Ihre Bewerbung form- und fristgemäß an der JGU eingeht.
Logo Jogustine-Portal
  1. Bewerbung über das Online-Portal JOGU-StINe
  2. Nach dem elektronischen Abschicken der Bewerbung generieren Sie über die Schaltfläche "Drucken" in der Bewerbungsübersicht ein PDF-Dokument, in dem Ihnen mitgeteilt wird, ob und welche weiteren Unterlagen Sie für die erfolgreiche Bewerbung an der JGU einreichen müssen.
  3. Abrufen des Zulassungsbescheids über JOGU-StINe ("Dokumente" > "Meine Dokumente")
    Hinweis: Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung ändert sich der Status der Bewerbung nicht mehr. Überprüfen Sie daher regelmäßig, ob Ihr Bescheid bereits online gestellt wurde.
  4. Annehmen des Studienplatzes durch Zahlung des Semesterbeitrags und Einreichen der zusätzlich erforderlichen Unterlagen.