Freizeit

Auf dem Campus wird nicht nur studiert.

Die JGU bietet ein breites Angebot an Aktivitäten.

Sport

Alle Studierenden der JGU können an Kursen des Allgemeinen Hochschulsports (AHS) teilnehmen. Das Programm wird durch die studentischen Sozialbeiträge (enthalten im Semesterbeitrag) mitfinanziert. Alle Veranstaltungen sind in einer umfassenden Broschüre ("Sportprogramm") dargestellt und werden an Aushängen und auf Plakaten bekannt gegeben. Die Broschüre ist im Institut für Sportwissenschaft erhältlich und steht im Download-Bereich der Webseite des Hochschulsports als pdf-Datei zur Verfügung.

Zusätzliche Veranstaltungen, die allen Mitgliedern der Hochschule offen stehen, wie beispielsweise Freizeiten, die über das AHS-Angebot hinaus gehen oder Breitensportturniere in bestimmten Sportarten, bietet der Studentische Sportausschuss an. Unter anderem ist dieser auch für die Organisation und Finanzierung des gesamten Hochschul-Wettkampfsports zuständig.

Musik

Die Teilnahme am Chor oder Orchester des Collegium musicum ist offen für Studierende aller Fachbereiche, die Interesse und Erfahrung im Chorsingen bzw. Instrumentalspiel haben.

Theater

Der Besuch des Staatstheaters Mainz ist für Studierende der JGU kostenlos, wenn drei Tage vor der Veranstaltung noch Karten verfügbar sind. Studierende legen an der Theaterkasse ihren Studierenden- und Personalausweis vor und erhalten eine kostenlose Eintrittskarte pro Vorstellung. Ausgenommen hiervon sind lediglich Premieren, Sonderveranstaltungen und die Platzgruppe b.
Ermöglicht wird dies durch eine Kooperation des Staatstheaters Mainz mit dem AStA der Johannes Gutenberg-Universität. Finanziert wird diese durch den AStA der Uni Mainz.

Weitere Freizeitangebote

Informationen zu weiteren Angeboten der Freizeitgestaltung auf dem Campus finden Sie z.B. in der STUZ (eine studentische Publikation) durch Aushänge und Handzettel in der Mensa oder bei Campus Mainz e.V., einem gemeinnützigen Verein, der Auskünfte rund um das Leben auf dem Campus bündelt.