Losverfahren

Teilnahme und Online-Anmeldung

Die Online-Anmeldung für die Teilnahme am Losverfahren in Masterstudiengängen zum Wintersemester 2017/18 war zwischen dem 01.08. und dem 31.08.2017 möglich. Anmeldungen, die außerhalb dieses Zeitraums eingehen, wurden nicht berücksichtigt. Die Online-Anmeldung für die Teilnahme am Losverfahren in Masterstudiengängen zum Sommersemester 2018 ist zwischen dem 01.02.2018 und 28.02.2018 möglich.

>> Hier geht es ab 01.02.2018 zur Online-Anmeldung für das Losverfahren in Masterstudiengängen zum Sommersemester 2018

Voraussetzungen für die Teilnahme am Losverfahren

Um am Losverfahren teilzunehmen, müssen Sie keinen Antrag auf Zulassung zum Studium gestellt haben. Allerdings müssen Sie die fachbezogenen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, beispielsweise ein vorhergehendes fachbezogenes Studium oder Nachweise über eine Mindestpunktzahl von Studienleistungen in einem bestimmten Fachgebiet.

Bitte prüfen Sie vor der Teilnahme am Losverfahren genau, ob Sie die fachbezogenen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Die fachbezogenen Zulassungsvoraussetzungen finden Sie auf dem Steckbrief des jeweiligen Masterstudiengangs.

Bewerber/innen ohne Bachelor-Abschlusszeugnis

Wenn Sie Ihr Bachelorstudium bis zum Beginn des Masterstudiums abschließen und das Abschlusszeugnis noch nicht ausgestellt wurde, müssen Sie im Fall eines Studienplatzangebotes über das Losverfahren eine Bescheinigung über sämtliche bislang erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen (mindestens 135 Leistungspunkte) einschließlich der dadurch bislang erreichten Durchschnittsnote einreichen.

Die beglaubigte Kopie Ihres Abschlusszeugnisses müssen Sie bis zum Ende des ersten Master-Fachsemesters nachreichen.

Bewerber/innen ohne Abschluss an einer deutschen Hochschule

Um am Losverfahren teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie benötigen eine Anerkennungsurkunde der JGU, die Ihnen die Möglichkeit eines Zugangs zum Aufbau-/ Masterstudium bescheinigt. Zuständig ist die Stabsstelle Zulassung International. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 6 Wochen. Falls Ihre Bachelorurkunde noch nicht ausgestellt ist, erkundigen Sie sich bei der Stabsstelle Zulassung International, ob eine Teilnahme am Losverfahren möglich ist.
  • Sie müssen in der Regel die DSH 2 nachweisen (Ausnahmen: Äquivalente Nachweise oder fremdsprachiger Studiengang)

Anmeldezeiträume für die Teilnahme am Losverfahren für Masterstudiengänge

  • Anmeldezeitraum für das Losverfahren zum Wintersemester: 01.08. bis 31.08.
  • Anmeldezeitraum für das Losverfahren zum Sommersemester: 01.02. bis 28./29.02.

Die Anmeldung für das Losverfahren ist für alle zulassungsbeschränkten Masterstudiengänge an der Universität Mainz möglich. In der Regel kann allerdings erst nach dem Ende der Bewerbungsfrist für das Losverfahren festgestellt werden, ob überhaupt ein Losverfahren im gewünschten Fach stattfinden wird. Grund dafür ist, dass die Nachrückverfahren häufig erst zu Semesterbeginn abgeschlossen werden können.

Falls Sie einen Studienplatz über das Losverfahren erhalten haben sollten, bekommen Sie in der Regel erst in den ersten Wochen der Vorlesungszeit einen Bescheid.

Im Losverfahren werden einzelne Studienplätze vergeben, wenn nach dem Hauptverfahren und den Nachrückverfahren noch Plätze frei sind. Ähnlich wie bei einer Lotterie werden die Studienplätze unter allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen am Losverfahren verlost. Das bedeutet, dass z.B. die Note Ihres vorhergehenden Hochschulabschlusses keine Rolle spielt.

Durchgeführte Losverfahren der letzten Semester

Hier finden Sie eine Liste mit den Fächern, in denen in den letzten Semester ein Losverfahren durchgeführt wurde. Diese Liste kann Ihnen allerdings nur dazu dienen, einzuschätzen, wie wahrscheinlich es ist, dass ein Losverfahren zustande kommt.