Promotion

 

Eine Promotion ist eine eigenständige Forschungsarbeit, bei der die Promovendin bzw. der Promovend durch eine Doktormutter bzw. einen Doktorvater betreut wird.

Sie besteht aus zwei Teilen:

1. der Anfertigung einer Dissertation bzw. sogenannter Doktorarbeit (umfangreiche wissenschaftliche Abhandlung), in der Forschungsmethodik und -ergebnisse dargelegt werden

2. der Ablegung einer mündlichen Prüfung.

Werden beide Teile erfolgreich abgeschlossen, wird der Doktortitel verliehen. Die Promotion wird in der Regel in 3 - 4 Jahren abgeschlossen.

 


Promotionsmöglichkeiten

Die JGU bietet unterschiedliche Promotionsmöglichkeiten an:

Individualpromotion

mit einer ausschließlichen Betreuung durch eine Doktormutter bzw. Doktorvater

Strukturierte Promotion

mit der zusätzlichen Einbindung in ein Ausbildungsprogramm.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine bi-nationale Ko-Promotion mit gemeinsamer Betreuung durch zwei Dissertationsbetreuer/innen an der JGU und einer ausländischen Universität zu absolvieren. Sie erhalten dann einen von den entsprechenden Universitäten gemeinsam verliehenen Doktortitel (Co-tutelle de thèse).

 


Schritte zur Promotion