#student4aday

Vielleicht kannst du die Geschichten nicht mehr hören, die deine Eltern, Lehrer oder großen Geschwister oft von ihren "wilden Unijahren" erzählen. Doch auch wenn sie nicht immer Recht haben: die Zeit an der Uni ist für die meisten etwas Besonderes. Am Tag der offenen Tür an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz könnt ihr jetzt schon einmal ausprobieren, was Unileben heißt: Unter unserem Aktionshashtag findet ihr zahlreiche Angebote, die ihr aktiv mitgesalten könnt und die euch zum #student4aday werden lassen.

Treffpunkt: OPEN BUBBLE

Universitätsbibliothek und Universitätsarchiv

Studieren ist immer etwas Besonderes: Für manche ist es die richtige Zeit zu revoltieren und Dinge in Frage zu stellen, die andere selbstverständlich finden. Manche legen den Grundstein für ihr späteres Leben, entwickeln Ideen und sammeln Fertigkeiten – wieder andere genießen einfach die Freiheit zwischen Schule und Beruf.

In unserer ‚OPEN BUBBLE‘ könnt ihr gemeinsam diskutieren und ausprobieren, was es zu verschiedenen Zeiten (1948, 1968, 1988) hieß, an der Johannes Gutenberg-Universität zu studieren. Und: Hier habt ihr die Chance mit uns darüber nachzudenken, was es heißen könnte, 2019, 2020 oder 2030 zu studieren und die Zukunft dieser Uni mitzugestalten.

Werdet Teil der JGU-Story.

Institut für Informatik | Fachbereich 08

Wie kann man sich einen guten räumlichen Eindruck vom Campus der JGU verschaffen, ohne physisch vor Ort zu sein?

Wie kann man sich auf dem Campus orientieren und schnell die richtigen Wege finden? Wie wird sich das Erscheinungsbild des Campus in den nächsten Jahren verändern? – Von der Technik und dem Nutzen der virtuellen und erweiterten Realität.

Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft | Fachbereich 06

Nein, die Stimme kommt nicht aus einem Computer. Da sitzt wirklich jemand in der Kabine und dolmetscht das Gesprochene. Wer ist das? Und wie macht man das?

Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft | Fachbereich 06

Was passiert beim Lesen von Texten in der Fremdsprache? Braucht man für Anglizismen länger? Liest man beim Übersetzen anders? Wie werden Untertitel rezipiert? Der kognitive Aufwand beim Lesen wird durch Studien mit Blickbewegungsmessung sichtbar. Die Unterschiede zwischen Lesen in der Muttersprache und Lesen in der Fremdsprache werden deutlich. Dies spielt für die Übersetzung und die Rezeption von Übersetzungen eine große Rolle.

 

SCIENCE ALLSTARS ★

Tauche ein in die spannende Welt von Physik, Meteorologie, Mathematik und Informatik

08:30-15:30 | Messezelt und Foyer des Helmholtz-Instituts Mainz (HIM), Staudingerweg 18

★SCIENCE SQUARE

Physik, Meteorologie, Mathematik und Informatik | Fachbereich 08

Ihr wollt Wissenschaft hautnah erleben? Dann besucht unsere Messe mit interaktiven Experimenten, Kurzvorträgen, Präsentationen und einer Speed-DatingBeratung. Kommt vorbei!

11.00-12.30 und 11.30-13.00 Uhr | Treff punkt und kostenlose Tickets:
Infostand Physik im Helmholtz-Institut Mainz, Staudingerweg 18

★ WALK OF SCIENCE

Physik, Meteorologie, Mathematik und Informatik | Fachbereich 08

Gewinnt spannende Einblicke in Labore und Experimente, besucht unseren Supercomputer MOGON II, den vertikalen Windkanal und das Schülerlabor. Lasst euch beim WALK OF SCIENCE durch die aufregende Welt der Wissenschaft führen.

13.15-14.00 Uhr | Hörsaal RW 1 im ReWi

★ ALLSTARS SPECIAL

Physik, Meteorologie, Mathematik und Informatik | Fachbereich 08

„Science’s Chamber of Secrets: Schrecken oder Innovation? Magischer Raum oder faszinierender Kosmos?“ Expertinnen und Experten aus Physik, Meteorologie, Mathematik und Informatik enthüllen euch in unserem Allstars SPECIAL die Geheimnisse ihrer Studienfächer.

 

#student4aday - das gibt's den ganzen Tag

10-16 Uhr | InfoBox

Alumni-Caffè: alt trifft neu!

Romanisches Seminar (Italianistik) | Fachbereich 05

In typisch italienischem Ambiente – bei musica, espresso e dolci – kann man sich über das aktuelle Angebot der Italianistik informieren. Hier kann man direkt mit Studierenden und Lehrenden des Fachs Italienisch ins Gespräch kommen oder mit Ehemaligen über Zukunftsperspektiven diskutieren.

10-16 Uhr | Startpunkt: Foyer, Georg-Forster-Gebäude

SoWiQuest – Virtuelle Schnitzeljagd

Sozialwissenschaften, Medien und Sport | Fachbereich 02

Begib Dich mit deinem Smartphone auf eine virtuelle Schnitzeljagd durch unseren Fachbereich. Entdecke, was hinter den Sozialwissenschaften steckt und fi nde das Fach, das am besten zu Dir passt.

10-16 Uhr | Foyer P1, Philosophicum

Wir sprechen Afrika – Interaktiver Swahili-Kurs

Institut für Ethnologie und Afrikastudien (IFEAS) | Fachbereich 07

Lust mal eine andere Sprache als Englisch, Französisch oder Latein zu lernen? Hier kannst du in Swahili, die am weitesten verbreitete Sprache in Ostafrika, hineinschnuppern. Hakuna matata! Safari njema!

11.15-16 Uhr | vor RW5, Haus Recht und Wirtschaft I, Haupttreppe hoch

Info-Messe

Wirtschaftspädagogik | Fachbereich 03

Was ist Wirtschaftspädagogik und was kann man damit machen? Bei der Infomesse zum Fach Wirtschaftspädagogik stehen Lehrende, Studierende, Beratende und Absolventinnen und Absolventen des Faches zum Face-to-Face-Austausch bereit, um aus erster Hand Informationen zum Studiengang und den berufl ichen Möglichkeiten in der Wirtschafts- pädagogik zu geben.

10-16 Uhr | unterkellerter Bereich der Hörsääle P1-P6, Philosophicum

Underground Promenade 2018

Mixed-Media-Installation / VR / Closed-Circuit-Installation | Kunsthochschule Mainz

Abseits der Hauptwege auf dem Campus off enbart sich eine Promenade im Untergrund, die zum Spaziergang der anderen Art auff ordert. Die zwei Kunststudentinnen Natalie Wilke und Caroline Kleine aus der Kunsthochschule in Mainz haben sich einen der unsichtbaren Wege des Philosophicums medial erschlossen und das Raumkonzept des Flursystems hin zu einem ästhetischen Erfahrungsort verändert. Eine raumübergreifende Licht- und Videoinstallation bindet die Betrachter aktiv ein und transportiert sie über Virtual-Reality in eine andere Ebene des Raumes. Was auf die Ohren gibt es außerdem!

12:15-13.00 Uhr | Spiegelsaal der Hochschule für Musik

Mitsingen für Alle – Poparrangements ohne Noten

Hochschule für Musik Mainz

Du hast Spaß am Singen? Dann bist Du bei uns genau richtig! Zusammen mit Sängerinnen und Sängern des Ensemble New Way singst Du hier Rock- und PopArrangements, z.B.: „Chili Con Carne“ von The Real Group und „Without a Song“ von Kirby Shaw. Alle Stücke werden von Prof. Christopher Miltenberger einstudiert – ganz ohne Noten! Wir freuen uns auf Deine Stimme!

 

#student4aday - das gibt's nur einmal!

09-9.45 Uhr | Hörsaal 02 521, Georg Forster-Gebäude

Rat  mal fix – Meisterwerke der europäischen Kunst

Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft | Fachbereich 07

Kennen Sie mich? Die Dame mit dem weltberühmten Lächeln? Die Kunstgeschichte gibt viele Rätsel auf, bei unserem Ratmalfi x könnt ihr munter miträtseln und bekommt farbige Einblicke in die Objektvielfalt der europäischen Kunstgeschichte. Ab 9.00 Uhr bei Ratmalfi x!

10.30-13.30 Uhr | Hörsaal VI und VII, Haus Recht und Wirtschaft II

Info-Rallye

Wirtschaftswissenschaften | Fachbereich 03

Die Info-Rallye bietet die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre aus erster Hand von Lehrenden, Studierenden, Beratenden und Absolventinnen und Absolventen zu erfahren, was den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ausmacht. Bei unserem Gewinnspiel mit Fragen rund um den Studiengang und die JGU könnt ihr einen JGU-Hoody gewinnen.

11-12 Uhr | Fakultätssaal des FB 05, Philosophicum

Kaleidoskop 05

PHILIS-Schreibberatung | Fachbereich 05

Sechs Lehrveranstaltungen, sechs Einblicke. In unserem Seminarslam zeigen Studierende Dir, wie bunt und vielfältig das Studium der Kultur- und Geisteswissenschaften an der JGU ist.
Komm vorbei und lass dich begeistern!

Dinge des Wissens – Einblick in die Sammlungen der JGU

Abgüsse altägyptischer Plastiken, Jahrmillionen alte Fossilien,Druckgrafi ken regionaler Künstler, Schallplatten mit moderner afrikanischer Musik, Produktionsunterlagen wichtiger Verlage … Die vielen tausend Objekte der 32 Sammlungen an der JGU umfassen ein faszinierendes Spektrum aus den Natur- und Geisteswissenschaften sowie der Medizin. Sie spielen eine wichtige Rolle für die Forschung und sind in vielen Fächern unverzichtbar für die Lehre. Studierende arbeiten mit Originalobjekten und Kopien und erlernen an ihnen zentrale Methoden ihrer Disziplin.

Am Tag der off enen Tür könnt ihr in Kurz-Führungen vor Ort vielfältige und einzigartige Sammlungsobjekte aus aller Welt entdecken und erhaltet spannende Einblicke in Forschung und Lehre!

  • Geowissenschaftliche Sammlungen
    9.30 Uhr | Treffpunkt: Foyer im Erdgeschoss, NatFak (Naturwissenschaftliches Institutsgebäude)
  • Afrikanische Comics – Jahn-Bibliothek für afrikanische Literaturen
    10 Uhr | Treff punkt: Foyer im Georg Forster-Gebäude
  • Ägyptologische und Altorientalistische Studiensammlungen
    11 Uhr | Treffpunkt: Foyer im Erdgeschoss, Gebäude Hegelstraße 59
    (ab Haltestelle Friedrich-von-Pfeifer-Weg ca. 10 Gehminuten)
  • Mainzer Verlagsarchiv
    12 Uhr | Treffpunkt: Vor der Cafeteria „Ins Grüne“, Erdgeschoss Philosophicum
  • Archiv für die Musik Afrikas
    12.30 Uhr | Treffpunkt: Vor dem Eingang des SB II
  • Kunstgeschichtliche Sammlungen
    13 Uhr | Treffpunkt: Foyer im Georg Forster-Gebäude

10-13 Uhr | Foyer Hörsaalgebäude 2321, Duesbergweg 10-14

Frag doch einfach diejenigen, die es wissen …

Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften | Fachbereich 09

Bei einem Kaffee oder Tee erfährst Du im Gespräch mit Studierenden der Chemie, welche Kenntnisse Du für das Chemiestudium mitbringen solltest, ob Du viel auswendig lernen musst und wie die Tage im Labor aussehen. Hier hast Du die Möglichkeit, Antworten auf all Deine Fragen zum Studium der Chemie und Biomedizinischen Chemie an der JGU zu bekommen.

14-16 Uhr | SB II, Raum 03-134, Colonel-Kleinmann-Weg 2

Weshalb Portugiesisch?

Romanisches Seminar (Portugiesisch) | Fachbereich 05

Musikalische Klänge aus Brasilien sind uns schon länger vertraut, aber seit dem Eurovision Songcontest 2017 ist auch das europäische Portugiesisch in aller Munde – oder vielmehr, in aller Ohren. Portugiesisch wird auf vier Kontinenten (Europa, Amerika, Afrika, Asien) gesprochen und zählt zu den meist verbreiteten Sprachen der Welt. Unser Studienangebot bietet einen spannenden Einblick in diese sprachliche, literarische, mediale und kulturelle Vielfalt, die ‚Lusophonie‘ genannt wird.

Besucht eine Lehrveranstaltung, lernt das Studienfach Portugiesisch kennen und sprecht mit Studierenden, die über ihre Auslandserfahrungen in Portugal, Brasilien und Angola berichten!

10-16 Uhr | Philosophicum vor der Bereichsbibliothek

Das Lehr-Lern-Forschungslabor

Lehrerbildung an der JGU

Wie wird man eigentlich zum Lehrer oder zur Lehrerin? Ihr wollt später in der Schulklasse auf der anderen Seite stehen? Das Lehr-Lern-Forschungslabor zeigt euch, wie die Lehramtsausbildung aussehen kann: Kommt vorbei und erfahrt, wie man als Lehrkraft Tablets im Englischunterricht einsetzt, spannende Versuche für den Physikunterricht konzipiert oder Geschichtsbilder zur kritischen Auseinandersetzung aufbereitet. Lernt mehr darüber, wie in unseren Laboren Studierende ihre Unterrichtsideen mit Schulklassen ausprobieren, mit Videokameras aufzeichnen und danach analysieren. Wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos unter: https://llf.uni-mainz.de/