Studienmöglichkeiten

 

Wenn Sie an einer ausländischen Hochschule studieren möchten – sei es für 1-2 Semester oder für einen Studienabschluss –, fragen Sie sich zuerst nach Ihren Studienmöglichkeiten:

1. An welcher Uni will ich studieren?

Das hängt vor allem davon ab, welche Fremdsprache Sie auf Hochschulniveau beherrschen, denn oft werden für die Bewerbung schon Sprachzeugnisse verlangt.

2. Welche Partnerschaften bietet die JGU für mich?

fächerübergreifende Abkommen mit Partnerhochschulen sind immer mit einem Studiengebührenerlass verbunden, z.T. auch mit weiteren Stipendien.
• fachspezifische Austauschprogramme von ERASMUS+ (immer mit einem Studiengebührenerlass und einem Stipendium verbunden)
• weitere fachspezifische Austauschmöglichkeiten: suchen Sie Ihr Fach unter Austauschoptionen
• grundständige und weiterführende internationale Studienprogramme, bei denen ist der Auslandaufenthalt ein fester Bestandteil des Studiums ist.

3. Kann ich mich auch an Unis bewerben, mit denen die JGU keine Partnerschaften hat?

Ja, mit sogenannten "Individualstipendien" (z.B. von DAAD oder Promos), bei denen Sie sich die Zielhochschule selbst aussuchen dürfen und müssen.
Wichtig: Eine Suchmaschine des DAAD hilft Ihnen, herauszufinden, welche Unis in ausgewählten Wunschländern Ihr Fach anbieten. Suchen Sie nicht nur genau nach Ihrem Studiengang an der JGU, sondern nach fachverwandten Programmen, Ihnen erlauben, Spezialisierungen zu verfolgen, Schwerpunkte zu vertiefen oder Kurse zu belegen, die so an der JGU nicht angeboten werden.

 

Wenn Sie das „wohin?“ geklärt haben, können Sie die Finanzierungsmöglichkeiten klären.