Vorgezogenes Abitur

Wenn Sie als Schüler*in in Rheinland-Pfalz das vorgezogene Abitur ablegen und sich für das anschließende Sommersemester an der Universität Mainz bewerben möchten, achten Sie bitte auf die folgenden Abweichungen vom regulären Bewerbungsverfahren:

Mit dem vorgezogenen Abitur können Sie sich für alle Studienfächer bewerben, die zum Sommersemester angeboten werden. Diese Fächer finden Sie in der Studiengangsübersicht.

Für bundesweit beschränkte Fächer (Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie) ist die Bewerbung leider nicht möglich.
Hier können Sie lediglich mit sehr geringen Chancen am Losverfahren teilnehmen.

Für zulassungsbeschränkte Studiengänge: 15.01.
Für zulassungsfreie Studiengänge: 01.03.

Grundsätzlich gelten für Sie die gleichen Bewerbungsmodalitäten wie für alle anderen Studienbewerber*innen.

Welche Unterlagen benötige ich für die Bewerbung?

Die Bewerbung für Studieninteressierte, die das vorgezogene Abitur ablegen, ist papierlos.

Ausnahme: Wenn Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben und einen Sonderantrag stellen, reichen Sie bitte einen Ausdruck des Antrags mit den entsprechenden Nachweisen dar.

Erst wenn Sie einen Zulassungsbescheid der JGU erhalten haben, werden weitere Unterlagen angefordert:

  • Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigte Kopie)
  • tabellarischer Lebenslauf, einschließlich der Zeiten nach dem Abitur bis zum Bewerbungszeitpunkt
  • Versicherungsnachweis einer gesetzlichen Krankenkasse mit dem Titel »zur Vorlage bei der Hochschule«. Genaue Informationen finden Sie auf unserer Seite zu Versicherungen.
  • Lichtbild
  • DIN-B4- oder C4-Briefumschlag mit ihrer Anschrift und mit 1,55 Euro Porto frankiert
  • ggf. Nachweis über das Bestehen der Eignungsprüfung (Kunst, Musik, Sport)

Je nachdem, welche Angaben Sie in der Onlinebewerbung gemacht haben, können zusätzliche Dokumente notwendig sein. Diese Unterlagen können Sie der Checkliste in Ihrem Zulassungsbescheid entnehmen.

Wann muss ich das Abiturzeugnis bei der JGU einreichen?

Das beglaubigte Abiturzeugnis müssen Sie schnellstmöglich, spätestens aber bis zum 4. Werktag im April unaufgefordert einreichen.

Bei der Bewerbung selbst müssen Sie kein Zeugnis einreichen.

Wann bekomme ich einen Bescheid?

Aufgrund der langen Frist zum Einreichen des Zeugnisses können wir Ihnen erst kurz vor Vorlesungsbeginn einen Bescheid zur Verfügung stellen.

Damit Ihnen keine Nachteile durch die kurzen Firsten entstehen, empfehlen wir Ihnen, die Möglichkeit der persönlichen Einschreibung wahrzunehmen.

Was muss ich noch beachten?

In der Woche vor Vorlesungsbeginn finden die Einführungsveranstaltungen für Erstsemester statt. Sie können an diesen Veranstaltungen auch teilnehmen, wenn Sie noch nicht endgültig eingeschrieben sein sollten.